Sehenswürdigkeiten von Seitingen-Oberflacht

Die Sehenswürdigkeiten von Seitingen-Oberflacht

Mariä Himmelfahrt

Kirchberg    Sehenswürdigkeiten von Seitingen-Oberflacht

Die Pfarrkirche wurde unter dem Dompropst Johann Ferdinand von Waldburg-Wolfegg fast ganz neu erbaut und 1762 geweiht.

Das herrlich ausgemalte Innere der Kirche dürfte wohl zum Schönsten des Landkreises Tuttlingen gehören.


Eustasiuskapelle

Eustasiuskapelle    Eustasiuskapelle innen

Die Eustasiuskapelle mit spätgotischem Chor ist neben dem Kloster Widdersdorf (Vergaville) in Lothringen das einzige Gotteshaus, in dem Reliquien des heiligen Eustasius aufbewahrt werden.

Von der Ausstattung des kleinen Kirchleins überzeugen vor allem die kontrastreichen barocken Altäre und die frühbarocke Ausmalung der Wände.


Sängergrab

Im Ortsteil Oberflacht wurde bereits 1846 ein großes alemannisches Gräberfeld entdeckt. Bei den Ausgrabungen, die letztmals 1933 durchgeführt wurden, wurden über 300 alemannische Gräber freigelegt. Das Gräberfeld gehörte zu den bedeutendsten Funden aus Alemannenzeit in ganz Europa. Gefunden wurde auch das berühmte Sängergrab. In diesem Sängergrab war ein Alemanne mit Leier bestattet. Der Sängergau Schwarzwald hat an der L 432 Richtung Durchhausen, also mitten in diesem alemannischen Gräberfeld eine Gedenkstätte errichtet, das so genannte Sängergrab.


Landschaft und Natur

Sehenswürdigkeiten von Seitingen-Oberflacht    Seitingen-Oberflacht
Ortsteil Oberflacht vorn    Sehenswürdigkeiten von Seitingen-Oberflacht