Wasserversorgung

Wasserversorgung

Die Gemeinde Seitingen-Oberflacht betreibt eine Eigenwasserversorgung, die durch Wasser des Zweckverbandes Baarwasserversorgung ergänzt wird. Insgesamt speisen drei eigene Quellen (Juxbrunnen, Grashaldenquelle und Lochquelle) den im Jahr 1989 - 1990 errichteten neuen Hochbehälter in der Grasshalde. Da insbesondere in den Sommermonaten das Wasser der eigenen Quellen nicht ausreicht um die Gemeinde zu versorgen,wurde 1991 eine Leitung nach Durchhausen zum Anschluss an die Baarwasserversorgung gelegt. Die Baarwasserversorgung bezieht ihr Wasser aus den Keckquellen und von der Bodenseewasserversorgung.

Dieses duale System zwischen Eigenwasserversorgung und Zukauf von Fremdwasser bietet höchstmögliche Versorgungssicherheit. Zur Verbesserung der eigenen Wasserqualität muss auf Grund gestiegener Anforderungen der Trinkwasserverordnung in den nächsten Jahren noch eine Ultrafiltrationsanlage gebaut werden.