Amtseinsetzung Bürgermeister Jürgen Buhl

Amtseinsetzung Bürgermeister Jürgen Buhl

Im Rahmen einer öffentlichen Gemeinderatssitzung im Gemeindezentrum wurde Jürgen Buhl in das Amt des Bürgermeisters von Seitingen-Oberflacht eingesetzt.

Bürgermeisterstellvertreter Otto Ilg konnte hierzu Landrat Stefan Bär, zahlreiche Bürgermeister, Bürgermeister a. D. Bernhard Flad sowie Vertreter der Vereine und Bedienstete der Gemeinde begrüßen. Otto Ilg nahm die formelle Verpflichtung des neuen Bürgermeisters vor und wünschte Jürgen Buhl in seinem Amt viel Glück. Seitingen-Oberflacht freue sich auf seinen neuen Bürgermeister.

Landrat Stefan Bär betonte, dass das gute Wahlergebnis Ansporn und Verpflichtung zugleich sei. Als Bürgermeister sei man Allrounder, die Erwartung der Bürger sei oft, dass man alles können und möglich machen sollte.

Der Vertreter der Bürgermeister im Landkreis Tuttlingen, Bürgermeister Rudolf Wuhrer wies auf die Herausforderungen wie Digitalisierung, Energiewende, Fachkräftemangel und demographischer Wandel hin. Zur Bewältigung dieser Aufgaben wünschte er Jürgen Buhl viele engagierte Mitstreiter sowie Ausdauer und Gesundheit.

Für die Vereine begrüßte Margarete Lehmann den neuen Bürgermeister. Sie wünschte sich, dass Jürgen Buhl ein Teil der Gemeinschaft werde und ein offenes Ohr für die Vereine habe.

In seiner Ansprache dankte Jürgen Buhl Bürgermeister a. D. Bernhard Flad und seinen Mitarbeitern, mit Hilfe derer Unterstützung einen reibungslosen Start in seinem Amt hatte.

Der neue Bürgermeister versprach, alles in seiner Macht stehende zu tun, um die Gemeinde Seitingen-Oberflacht voran zu bringen. Sein Wahlspruch laute: "Wenn es den Bürgern gut geht, geht es auch der Gemeinde gut".

Eine erfolgreiche Arbeit sei nur möglich, wenn sie auf eine vertrauensvolle Basis gestellt werde. Er lud alle Bürger ein, sich in die Gestaltung der Zukunft unserer Gemeinde einzubringen.

Den Vereinen sagte er seine Unterstützung bei der Überwindung bürokratischer Hürden sowie in Form finanzieller Beiträge bei Investitionen zu.

Als wichtigste Aufgaben zählt der neue Bürgermeister die Breitbandversorgung, die Ertüchtigung der Wasserversorgung und des Kanalnetzes, die Verbesserung der räumlichen Verhältnisse im Kindergarten und Rathaus sowie die Schaffung von Wohnbau- und Gewerbeflächen auf. Die Erledigung dieser Aufgaben würden Seitingen-Oberflacht noch lebenswerter machen.