Närrisches Treiben geht zu Ende

… d’Fasnet hät ä Loch …

Närrisches Treiben geht zu Ende

Am  Fasnet-Dienstag, 13. Februar 2018, fanden die närrischen Tage für dieses Jahr ihren Abschluss. Die Narrengruppen formierten sich um 16:00 Uhr wieder zum Umzug an die Ostbaarhalle, wo der Narrenbaum gefällt wurde. Anschließend fand der Kehraus in den Lokalen und Besenwirtschaften statt.

Bei sehr kalten Temperaturen, aber strahlendem Sonnenschein bevölkerten die bunte Narrenschar die Straßen. Das Publikum an der Umzugstrecke bewies wohl auf Grund der eisigen Witterung leider manchmal etwas Mut zur Lücke. Das muss nicht sein, viele Gruppen boten von innen wärmende Getränke an. Bei der nächsten Fasnets-Kampagne also raus auf die Straße und ran an die Umzugsstrecke.

Ein paar Impressionen vom bunten Narrentreiben:

Die Kunstflieger flogen vornedraus,

Närrisches Treiben geht zu Ende

gefolgt von kompetentem Bewirtungspersonal, dass sich um das leibliche Wohl der Zuschauer kümmerte.

Närrisches Treiben geht zu Ende 

Auch die Feierwehr Feuerwehr durfte nicht fehlen.

Närrisches Treiben geht zu Ende 

Bei den Kirchberg-Schäfle hoffen wir, dass der Schäfer auch seine schwarzen Schafe im Blick hatte.

Närrisches Treiben geht zu Ende 

Närrisches Treiben geht zu Ende

Der Galgensport schafft’s Hüftgold fort.

Närrisches Treiben geht zu Ende 

Närrisches Treiben geht zu Ende

Die Schwäbischen Bruchpiloten prüften, ob die Hauptstraße auch als Start- und Landebahn in Frage kommt.

Närrisches Treiben geht zu Ende

Närrisches Treiben geht zu Ende
 

Wer sucht, der findet. Und zwar Nemo! Für diesen Umzugswagen brauchte man sicher den Führer- und den Tauchschein.

Närrisches Treiben geht zu Ende 

Närrisches Treiben geht zu Ende

Gar nicht sonnenscheu waren die Vampire.

Närrisches Treiben geht zu Ende

Närrisches Treiben geht zu Ende 

„Seit Johr und Dag such i on Ma, sott on sei wo kocha ka.“
„Männer gucket na, i hon a ganz neis Strumpfband a.“

Närrisches Treiben geht zu Ende 

Vielleicht findet sich am mobilen Stammtisch ja ein geeigneter Kandidat:

Närrisches Treiben geht zu Ende

Närrisches Treiben geht zu Ende 

Der Rattenfänger von Hameln? Brauchen wir im Ort nicht, Walter von der Anstatt ist bereit!

Närrisches Treiben geht zu Ende

Närrisches Treiben geht zu Ende 

„Ob Rathaus, Mensa oder Halle, BaarBau schafft‘s in jedem Falle.“

 Närrisches Treiben geht zu Ende

Närrisches Treiben geht zu Ende

… und denn macher mer no gschwind Schtuagert 21 und de Berliner Flughafe vor de Handwerkerferie fertig.

Närrisches Treiben geht zu Ende 

Die Galgenhexen hingegen waren da etwas weniger optimistisch:

Närrisches Treiben geht zu Ende

„Die Mensa an de Schul det dobä, dond mir dann a de Fasnet 2020 lobä.“

Närrisches Treiben geht zu Ende 

S’isch au wia verhext ufm Bau!

 

Die Feuerwehr sorgte auch dieses Jahr wieder für die Verkehrssicherung. Ein herzliches „Vergelt’s Gott“.

 Närrisches Treiben geht zu Ende

 

 

Text- und Bildquelle: Ralf Sulzmann