Bürgerradtour bei idealem Wetter

Am vergangenen Freitag trafen sich 16 Mitbürgerinnen und Mitbürger zur diesjährigen Bürgerradtour. Morgens um 6.30 Uhr startete die Radlergruppe am Rathaus.

 

Über Deißlingen, Mariazell, Schramberg führte der Weg nach Schiltach. Hier war Mittagspause vor der Kulisse des historischen Rathauses. Nach dem Vesper ging es weiter entlang der Kinzig bis Hausach. Hier machte man Rast im Traditionscafe Armbruster. Über den Höhenrücken bei Burg Geroldseck, vorbei am ältesten Gasthaus Deutschlands, ging es weiter in die Rheinebene. Über Lahr, Herbolzheim endete die Tour dann in Riegel am Kaiserstuhl. Hier wurde Quartier bezogen.

Am Samstagmorgen ging es ins Rathaus nach Endingen. Hier wurde die Truppe im Rathaus von Bürgermeisterstellvertreterin Stumpf-Maroska begrüßt. Sie stellte die Stadt Endingen vor. Selbstverständlich gab es auch eine Kostprobe des Endinger Weines. Anschließend führte Stadtführer Thoma die Gruppe durch die Stadt. Über Wiehl am Kaiserstuhl ging die Fahrt zum Rhein und von dort nach Herbolzheim von wo aus die Heimreise mit der Bahn angetreten wurde.

Der Abschluss der Bürgerradtour fand im Sportheim statt. Dank gilt Herrn Rolf Dufner für die Tourenführung. Dank gilt Herrn Helmut Finsterle für das Führen des Begleitfahrzeuges, welches die Firma Helmut Zepf wie immer dankenswerter Weise überlässt. Dank gilt allen, die einen aktiven Beitrag zum positiven Gelingen dieser 12. Bürgerradtour geleistet haben.