Dank an Jugendfeuerwehr, Jugendrotkreuz und DRK

Dank an Jugendfeuerwehr, Jugendrotkreuz und DRK

Am 29. und 30. April fand zum fünften Mal eine 24-Stundenübuung unserer Jugendfeuerwehr und unseres Jugendrotkreuzes statt.

Für das engagierte Üben von Lösch- und Rettungseinsätzen sage ich allen Jugendlichen aus der Jugendfeuerwehr und dem Jugendrotkreuz herzlichen Dank. Es ist gut zu wissen, dass Jugendliche sich für die Idee des Helfens in Feuerwehr und Rotem Kreuz begeistern. Ich bin froh, dass wir Jugendliche haben die heute üben, damit wir auch in Zukunft gute Einsatzkräfte in Feuerwehr und Rotem Kreuz haben. Dank gilt auch den Betreuern der Feuerwehr und dem Roten Kreuz die die Übungen vorbereitet und begleitet haben.

Bernhard Flad
Bürgermeister

 

Bildquelle: http://www.ffw-seitingen-oberflacht.de/