Kunstausstellung „Bild trifft Filz“

Image

Unter diesem Titel stellen die Spaichinger Malerin Silvia Jung und die Rottweiler Textil- und Filzgestalterin Jutta Höss ihre Werke im Museum Seitingen-Oberflacht aus.

Image

Silvia Jung hat schon von klein auf eine Leidenschaft für das Malen. Nach einer Phase der Aquarellmalerei machte sie sich auf den Weg, auch andere Techniken kennen zu lernen. In verschiedenen Kursen erweitert und perfektioniert sie seit einigen Jahren ihre künstlerischen Fertigkeiten. Aquarell, Gouache, Acryl, Öl und Lack sind die hauptsächlichen Medien mit denen sie malt. Unterstützt von einer großen Ideenvielfalt bearbeitet sie die unterschiedlichsten Themen in ihren Bildern.

Jutta Höss begeistert sich seit jeher für textile Materialien. Neben der gestalterischen Arbeit mit Stoffen widmet sie sich seit einigen Jahren intensiv dem Thema Filz. Auch sie erweitert ihr Können bei Kursen von namhaften Filz- und Textilkünstlerinnen. In verschiedenen Techniken und mit unterschiedlichsten Wollarten entstehen Kleidungsstücke, Schals, Hüte und Dinge für den Wohnbereich. Die Idee einer gemeinsamen Ausstellung entwickelte sich, als die beiden Frauen bei privaten Begegnungen immer wieder feststellten, dass sich die Farben ihrer Arbeiten treffen oder ergänzen, obwohl der Gegenstand und das Material sich gänzlich unterscheiden.

Image

Speziell für die Ausstellung haben sie zwei Bilder gestaltet, in denen beide Medien zusammen, nämlich Filz und Farbe, in einem Werk verarbeitet sind. Diese beiden so genannten „Fühlbilder“ möchten Frau Jung und Frau Höss zugunsten des Haus St. Agnes in Spaichingen versteigern. Diese Versteigerung wird auf der Internetseite www.baut-ein-haus.de durchgeführt.

Die Ausstellung ist vom 4. bis zum 18. März jeweils sonntags zu sehen. Der Eintritt ist kostenlos.