Kathrin Schad ist 'Goldene Visitenkarte' der Gemeinde

Image

Am Sonntagabend, während des Ausklangs des Dorffestes, wurde die Rückkehr unserer Kathrin Schad von der Rhönradweltmeisterschaft in Arnsberg durch zahlreiche Mitbürgerinnen und Bürger, Festbesucher und die Musikkapelle gefeiert.

Erwin Bisser gratulierte im Namen der Turngemeinschaft Seitingen-Oberflacht herzlich zu vierten erfolgreichen WM-Teilnahme. Kathrins Leistung sah er als Teamleistung von ihr selbst, ihren Trainern und nicht zuletzt auch dem mitgereisten Fan-Club. Hervorzuheben ist aber v.a. das unermüdliche und disziplinierte Training von Kathrin. Belohnt wurde Kathrin mit WM-Gold im Mannschaftswettbewerb. Das WM Team 2011 hat den WM-Titel im Mannschaftswettbewerb erfolgreich verteidigt. Außerdem erturnte sie sich die Silbermedaille im Sprung und den 6. Platz im Mehrkampf.

Image

Bürgermeister Bernhard Flad gratulierte im Namen der Gemeinde herzlich zu den errungenen Titeln und der mehr als verdienten Gold- und Silbermedaille. Als symbolisches Geschenk überbrachte er einen Schirm, damit Kathrin von ihren Trainern, der Familie, vor Verletzungen und vielem mehr immer gut beschirmt sei. Das Gemeindeoberhaupt erinnerte an die vielen Visitenkarten der Gemeinde, wie z.B. die musikalischen Visitenkarten mit der Musikkapelle, dem Gesangverein und dem Harmonika-Club. Als Goldmedaillengewinnerin verlieh er Kathrin den Titel „Goldene Visitenkarte“ der Gemeinde Seitingen-Oberflacht.

Kathrin selbst griff umringt von den vielen Gratulanten auch zum Mikrofon und bedankte sich herzlich bei allen ihren Unterstützern: ihren Trainern, der Turngemeinschaft, ihrer Familie, der Gemeinde für die Überlassung der Halle für das intensive Training und natürlich auch der Firma Helmut Zepf und der Kreissparkasse Tuttlingen, die als Sponsoren die Teilnahme an der WM und die vielen Heimfahrten zum Trainieren finanziell ermöglicht haben. Auch wenn sie persönlich mit ihrem 6. Platz im Mehrkampf nicht ganz zufrieden war, können wir alle auf Kathrin mächtig stolz sein und die 5. WM-Teilnahme wird auch nicht lange auf sich warten lassen!

Image

Im Anschluss an einen Sektempfang beeindruckte Kathrin die vielen Gäste noch in der Ostbaarhalle mit verschiedenen Vorführungen.

Bildquelle: Ralf Sulzmann