Informationsfahrt zum Europäischen Parlament

Gruppenbild

Die ehrenamtlich Tätigen der Gemeinde Seitingen-Oberflacht unternahmen auf Einladung der Gemeinde eine Informationsfahrt in das Europäische Parlament nach Straßburg. Neben dem Besuch der Parlamentssitzung bot sich die Möglichkeit zur Diskussion mit dem Europa-Abgeordneten Dr. Karl von Wogau.

Am Morgen des 22. Oktober brachen der Gemeinderat sowie die Vereinsvorstände und Leiter der örtlichen Einrichtungen aus Seitingen-Oberflacht nebst Partnerinnen und Partnern zu einer Informationsfahrt in das Europäische Parlament nach Straßburg auf, die von Bürgermeister Flad organisiert worden war. Während der Busfahrt durch den Schwarzwald und die Ortenau informierte der Bürgermeister vorab in Grundzügen über Aufbau und Zusammenspiel der einzelnen Organe der Europäischen Union. Dazu zählt neben dem Rat der EU, der Europäischen Kommission, dem Gerichtshof und dem Rechnungshof auch das Europäische Parlament, welches durch die Bevölkerung der EU alle 5 Jahre gewählt wird.

In Straßburg angekommen, bot sich den ehrenamtlich Tätigen die Gelegenheit, der Sitzung des Europäischen Parlaments auf der Besuchertribüne beizuwohnen. Dabei war in den einzelnen Reden der Abgeordneten auch der eine oder andere Seitenhieb auf den anwesenden derzeitigen Parlamentspräsidenten Berlusconi nicht zu überhören.

Im Anschluss wurden die Besucher aus Seitingen-Oberflacht von Ihrem Abgeordneten des Europäischen Parlaments, Herrn Dr. Karl von Wogau empfangen. Die Möglichkeit zur Diskussion wurde rege genutzt und so stand der Abgeordnete zu Fragen nach den Finanzausgaben der EU, dem anstehenden Beitritt neuer Mitgliedsstaaten, zur Akzeptanz der EU in der jungen Bevölkerung und vielen weiteren Themen Rede und Antwort. Zum Abschied bedankte sich Bürgermeister Flad mit einigen Geschenken aus der Gemeinde bei Herrn Dr. von Wogau dafür, dass dieser trotz sehr engem Terminplan die Gäste aus Seitingen-Oberflacht empfing und diese von seinen Mitarbeitern auch sehr gut betreut wurden.

Den Abschluss der Informationsfahrt bildete der Besuch der Oberkircher Winzergenossenschaft, wo nach einer interessanten Betriebsführung bereits ein Vesper zur Stärkung wartete. Umrahmt wurde die Mahlzeit von einer Weinprobe, in der viel iWissenswertes über Wein und Reben zu erfahren war. So verging die Zeit bis zur anschließenden Rückfahrt in die Ost-Baar mit guten Gesprächen und gutem Wein wie im Fluge.

Ralf Sulzmann
Mitglied des Gemeinderates von Seitingen-Oberflacht