Familienkonzert

Am Sonntag, den 11. März 2007, findet im Museum Seitingen-Oberflacht um 18:00 Uhr ein Konzert der Familie Sum aus Trossingen statt. Die Musik liegt der Familie nicht nur im Blut, sondern ist auch Beruf und Berufung zugleich:

Vater Dieter Sum (Pianist) ist an der Musikhochschule Trossingen als Korrepetitor tätig und auch innerhalb der Familie als dieser unentbehrlich. Mutter Andrea Fröhlich-Sum (Cellistin) ist als Cellolehrein an der Musikakademie Villingen-Schwenningen und zudem freiberuflich tätig. Außerdem ist sie Mitglied des Sinfonieorchesters Villingen-Schwenningen. Jonathan Sum (Klavier) studiert Schulmusik an der Musikhochschule Stuttgart. Gabriel Sum (Posaune), Schüler, ist Vorstudent an der Musikhochschule Karlsruhe. Lea Sum (Violoncello), Schülerin, ist im Vorstudium an der Musikhochschule Zürich. Lisa Herde (Oboe), Freundin des ältesten Sohnes, studiert Schulmusik an der Musikhochschule Stuttgart.

L. Boccherini - aus der Sonate C-Dur für 2 Violoncelli, 1. Satz Allegro moderato
R. Schumann - Adagio und Allegro für Cello und Klavier op. 70
F. Martin - Ballade für Posaune und Klavier
G. Fauré - Elegie op. 24 für Violoncello und Klavier
G. Fauré - Sicilienne op. 78 für Posaune und Klavier
G. Fauré - Pavane op. 50 für Oboe und Klavier
J.P. Martini - Plaisir d'amour für Oboe und Klavier
F. Mendelssohn Rondo - Capriccioso op. 14 für Klavier
F. Kreisler - Liebesfreud für Posaune und Klavier

Der Eintritt ist frei.