Ergebnis der Bürgermeisterwahl

Image

Der amtierende Bürgermeister Bernhard Flad ist heute, am 18. März 2007, mit genau 1.000 von 1.070 abgegebenen Stimmen wiedergewählt worden. Insgesamt waren 1.745 Wahlberechtigte aufgerufen, den Bürgermeister unserer Gemeinde für die nächsten 8 Jahre zu wählen. Die Wahlbeteiligung lag bei 61,32%. Von der Briefwahl haben 100 Wähler Gebrauch gemacht (ca. 9% aller Wähler). Den Amtsinhaber haben also 57 % der Wahlberechtigten bzw. über 93 % der Wähler Ihre Stimme gegeben. Weitere 35 Stimmen entfielen auf Mitbürgerinnen und Mitbürger aus der Gemeinde, die sich nicht um das Amt beworben hatten und weitere 35 Stimmzettel (3 % der Wähler) waren ungültig. Das amtliche Wahlergebnis wird noch im Mitteilungsblatt amtlich bekannt gemacht.

Zu den ersten Gratulanten nach der Auszählung im Gemeindezentrum zählten die Mitglieder des Gemeinderates, zahlreiche Gemeindebedienstete und Margarete Lehmann als Vorsitzende des Gemeindewahlausschusses und Sprecherin der Vereine. Die Bürgermeister der Nachbargemeinden Erwin Link (Durchhausen), Herbert Trinkner (Hausen o.V.) und Martin Hall (Talheim) gratulierten ebenfalls persönlich. Auch waren zahlreiche Mitbürgerinnen und Mitbürger im Gemeindezentrum erschienen, als kurz nach 18:30 das Wahlergebnis feststand.

Die Musikkapelle Seitingen-Oberflacht und der Liederkranz überbrachten dem Schultes ein Glückwunschständchen. Bürgermeister Bernhard Flad bedankte sich für das gute Wahlergebnis. Dieses sei in Verbindung mit der erfreulich hohen Wahlbeteiligung ein hoher Vertrauensvorschuss und Motivationsschub für die nächste Amtsperiode. Er hoffe weiterhin auf ein gutes Miteinander in der Gemeinde, z.B. im Gemeinderatskollegium und bei der Zusammenarbeit mit den örtlichen Vereinen. Auch seiner Frau Annemarie dankte er für die Unterstützung in den vergangen und kommenden Jahren.

Ralf Sulzmann